O Fortuna – Carmina Burana zum Jahresschluss

Das diesjährige Jahresschlusskonzert des Konzertchor LGV am 29.12.2019 in der Meistersingerhalle war ein großartiger Erfolg und versetzte die Zuhörer schon zwei Tage vor Silvester in Feierstimmung.

 

In der ausverkauften Meistersingerhalle gaben der Jugendchor des LGV und die Nürnberger Symphoniker unter der Leitung von Tarmo Vaask zunächst in einer halbszenischen Aufführung Ausschnitte aus Hänsel und Gretel zum Besten. Kein Problem für die Kinder, denn Hänsel und Gretel gehört zum Repertoire des  Jugendchors bei seinen Einsätzen am Staatstheater und war erst in der letzten Spielzeit zu sehen.

 

Zusammen mit dem ukrainischen Bandura-Spieler Roman Antonyuk sang der „bestens aufgelegte“ (NN, 31.12.2019) Jugendchor außerdem einige der schönsten Weihnachtslieder. Zum Abschluss des ersten Teils durfte das Publikum, unterstützt durch Jugendchor, Konzertchor und Orchester, „O du fröhliche“ schmettern.

 

Nach der Pause standen die Carmina Burana auf dem Programm. Mit „hoher Sprech- und musikalischer Akzentgenauigkeit“ (NN, 31.12.2019) und großer Leidenschaft präsentierte der Konzertchor LGV zusammen mit den Solisten des Abends, Zinovia Zafeiriadou Vidovic (Sopran), Michael Nowak (Tenor) und Roman Antonyuk (Bariton), dieses fulminante Werk.

 

Das begeisterte Publikum bedankte sich mit lang anhaltenden, frenetischen Ovationen für diesen grandiosen Konzertabend und manch einer summte beim Hinausgehen noch die Melodie von „O Fortuna“.