Der Konzertchor LGV in Nürnberg

Der Konzertchor LGV Nürnberg ist der traditionsreichste und älteste aktive Chor Nürnbergs und präsentiert meist gemeinsam mit den Nürnberger Symphonikern jedes Jahr drei hochwertige Konzerte - zwei davon in der Meistersingerhalle Nürnberg und ein sakrales Werk in der Stadtkirche St. Ludwig Nürnberg.

Um
sich der künstlerischen Vielfalt zu öffnen hat sich der Chor seit langem zur Tradition gemacht, in der Regel jährlich ein Konzert von einem Gastdirigenten leiten zu lassen. Auf diese Weise konnten die Sängerinnen und Sänger bisher zahlreiche renommierte Dirigenten kennenlernen, darunter Michael Hofstetter (Stuttgart), Gerd Müller-Lorenz (Hannover), Srboljub Dinić (Bern), Detlef Klemm (Berlin), Anthony Hermus (Dessau), Thomas Kalb (Heidelberg), Jac van Steen (Nürnberg), Marco-Maria Canonica (Heidenheim) und viele andere mehr.

Für sein Jahresschlusskonzert 2018 konnte der Konzertchor LGV Nürnberg diesmal den neuen Chefdirigenten der Nürnberger Symphoniker, Kahchun Wong, zu dessen erstem Chorkonzert in Nürnberg gewinnen.

Zum Repertoire des Konzertchores gehören alle bedeutenden Kompositionen der Chorliteratur (Oratorien, Messen, Kantaten, Passionen), sowie Werke moderner Komponisten, Uraufführungen und Wiederentdeckungen.

Der Chor
gastierte bisher in vielen deutschen Städten und im europäischen Ausland, so in Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Tschechien, Griechenland und Nordzypern.

Der
Konzertchor LGV ist der einzige Chor Nürnbergs mit einem eigenen Jugendchor, der selbstständig Konzerte veranstaltet sowie vielfach engagiert ist bei Produktionen des Staatstheaters Nürnberg und bei Projekten mit den Nürnberger Symphonikern.

 

16.11.2014: Brahms: Ein deutsches Requiem
Bilder: Herbert Hofmann

 

30.12.2017: Freischütz-Galakonzert
Bilder: Kristina Jalowa